Seit 1820
Arrow Mein Schreibmayr
Infobox
Heiligenfiguren

Heiligenfiguren und Madonnen aus dem südtiroler Grödnertal. Die Minatur Holzfiguren der Heiligen sind mit feinen Details ausgearbeitet und werden in einem schönen Geschenketui angeboten. An Ostern feiert die Kirche die Auferstehung von Jesus Christi. Hierfür bieten wir die Darstellung des Auferstehungschristus in verschiedenen Ausführungen an. Bitte beachten Sie auch unser Angebot der Ankleidekrippen. Die Figuren haben handgeschnitzte Köpfe und bewegliche Gliedmaßen, dadurch lässt sich die Krippe äußerst flexibel dekorieren. Auch lebensgroße Krippenfguren sind im Angebot. Wir führen Weihnachtskrippen und Krippenfiguren, in verschiedenen Größen und Preislagen.

Bitte wählen Sie links auf der Kategorie Heiligenfiguren die gewünschte Artikelgruppe aus. Nachfolgend haben wir günstige Angebote und Neuheiten zusammengestellt.

Auferstandener Jesus, coloriert 30 cm
Art. Nr. 237709

„Auferstandener Jesus“ vollplastische Figur, zur Wandbefestigung, wertvolle Handarbeit aus dem südtiroler Gröndertal, holzgeschnitzt und dezent coloriert.

216,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Madonna der Ehrfurcht 60 cm
Art. Nr. 244594

Madonna der Ehrfurcht 60 cm hoch

690,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Heiligenfigur "Patrona Bavaria" 30 cm
Art. Nr. 244510

Heiligenfigur "Patrona Bavaria" 30 cm

230,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Patrona Bavaria, 7 cm hoch
Art. Nr. 105337

Patrona Bavaria, 7 cm hoch

40,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Erzengel Michael 40 cm
Art. Nr. 244620

Erzengel Michael. Diese Heiligenfiguren stammen aus dem Grödnertal und werden mit Echtheitszertifikat geliefert. Sie werden aus Lindenholz geschnitzt und sind von Hand coloriert.

398,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Hl. Bischof mit Buch 40 cm hoch Holzfigur
Art. Nr. 244616

Diese Heiligenfiguren stammen aus dem Grödnertal und werden mit Echtheitszertifikat geliefert. Sie werden aus Lindenholz geschnitzt und sind von Hand coloriert.

326,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Hl. Georg mit Drachen 20 cm hoch
Art. Nr. 244613

Diese Heiligenfiguren stammen aus dem Grödnertal und werden mit Echtheitszertifikat geliefert. Sie werden aus Lindenholz geschnitzt und sind von Hand coloriert. Dolfi Figur.

120,00 EUR
(inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)

Heiligenfiguren - besondere Persönlichkeiten im Zentrum des Glaubens

Heilige sind Persönlichkeiten, die Gott ganz besonders nah stehen. Sie vollbringen Wunder, helfen den Armen und Schwachen und verbinden Menschlichkeit und Göttlichkeit in ihrer Person. Die Taten dieser vollkommenen Menschen werden häufig erst nach ihrem Tod gewürdigt.

Der Begriff Heiligenfigur bezeichnet eine Statue einer oder eines Heiligen. Sie halten die Erinnerungen an diese besonderen Persönlichkeiten wach und sind häufig an speziellen Orten anzufinden. Als Bestandteil sakraler Kunst zählen sie zu den Devotionalien, sie dienen demnach der religiösen Andacht.

Unsere Heiligenfiguren sind in liebevoller Handarbeit aus Holz, im südtiroler Grödnertal geschnitzt und koloriert. Da die Heiligenfiguren einzeln per Hand gefertigt werden, ist jedes Stück ein Unikat.

In jedem Gotteshaus finden sich Heiligenfiguren, ob kleine Dorfkirche oder große Kathedrale.

Heiligenfiguren werden nicht ausschließlich aus Holz gefertigt, sie sind auch aus wetterfestem Harz erhältlich. Optisch lassen sie sich kaum von Holz geschnitzten Figuren unterscheiden. Mit einem zusätzlich erhältlichen Schutzwachs können die Figuren gepflegt werden. Die Auswahl an Heiligenfiguren ist außerordentlich groß, lassen Sie sich inspirieren.

Eine besondere Art der Heiligenfiguren: Die Marienfigur

Madonnenfiguren sind Bildnisse von Maria, beliebte und liebevoll gestaltete Statuen der christlichen Kunst. Maria wird entweder alleine, oder gemeinsam mit dem Jesuskind gezeigt.

Maria dargestellt als Gnadenspenderin ist eine barmherzige Heiligenfigur. An sie wenden sich die Menschen in der Not. Durch ihre weit geöffneten Arme scheint sie die ganze Welt mit ihrer Barmherzigkeit erreichen zu wollen.

Auch eine Pietà ist in vielen Kirchen zu finden. Sie zeigt die heilige Jungfrau Maria als "Mater Dolorosa", was so viel bedeutet wie "Schmerzensreiche Mutter" in Trauer über ihren toten Sohn Jesus gebeugt.

Die Krumauer Madonna gilt als Inbegriff der spätgotischen Madonnenfiguren. Diese Darstellung zeichnet sich durch ihre Zartheit und weiche Linienführung aus. Sie verkörpert unüberbietbaren Feinheit und Lieblichkeit ein Idealbild der Gotik.

Als Schutzheilige Bayerns wird die Gottesmutter Maria unter der Bezeichnung Patrona Bavariae verehrt. Charakteristisch für dieses Bildnis sind ihr gekröntes Haupt sowie das Zepter in ihrer linken und das Jesuskind in ihrer rechten Hand.

Das Bildnis der Schutzmantelmadonna beruht auf dem Rechtsbrauch des Mantelschutzes, wonach man einer Person durch Bedecken mit seinem Mantel rechtlichen Schutz bietet. Symbolisch schützt Maria die Gläubigen unter ihrem weit ausgebreiteten Mantel.

Ankleidekrippen

Krippenfiguren zum Bekleiden gibt es seit langer Tradition in unserer Kirchen. Die liebevoll gestaltete Darstellung von der Geburt Jesu lässt Kinder genau wie Erwachsene staunen.

Das kleine Jesuskind in seiner mit Stroh gefüllten Krippe, ist der Mittelpunkt der Szene. Unter den wachen Augen seiner Eltern Maria und Josef schläft es friedlich. Die Heiligen Drei Könige in ihren schimmernden Gewändern überbringen ihre kostbaren Gaben Gold, Weihrauch und Myrrhe. Ein Engel im weißen Gewand und mit goldenem Haar wohnt der Gesellschaft bei, genau wie die Hirten, die dem Stern von Bethlehem gefolgt sind und dem Heiland Hühner und andere Gaben bringen.

Natürlich dürfen auch die Tiere im Stall nicht fehlen - niedliche Lämmchen, Schafe und Esel runden das Gesamtbild ab. Die Körper sind beweglich und die Gliedmaßen und Köpfe handgeschnitzt und bemalt. Die Kleider, Umhänge und Schals der Figuren werden farblich perfekt auf die Figuren abgestimmt und bilden ein harmonisches Gesamtbild. Mit Hilfe des beiliegenden Schraubenschlüssels lassen sich die Körper in die gewünschte Position bringen. Solch eine liebevoll gestaltete Krippenszene darf in keiner Kirche fehlen.

Auferstehungschristus

Auch eine Statue des auferstehenden Christus sollte in keiner Kirche fehlen. Sie ist ein beeindruckender Blickfang und erinnert an Ostern, an das des wichtigste Fest der Christen.

Eine dezent bemalte Darstellung hat eine genauso imposante Wirkung wie eine detailreich gefertigte Heiligenfigur, die liebevoll koloriert und mit Blattgold verziert ist. Das Skelett zu Füßen Jesus, verdeutlicht die Auferstehung und zeigt Christus als Sieger über den Tod. Wie bei den Heiligenfiguren kann man deutlich spüren, dass sie in liebevoller Handarbeit aus hochwertigen Materialien gefertigt sind und auf jedes Detail Acht gegeben wird.

Seit Jahrhunderten wird Nikolaus als Wohltäter der Kinder verehrt. Nach verschiedenen Überlieferungen ist Nikolaus zwischen 270 und 286 in Patara, einer Stadt in Lykien, geboren. Er sei mit 19 Jahren von seinem Onkel, ebenfalls Nikolaus und Bischof von Myra, zum Priester geweiht worden, und dann Abt des Klosters Sion in der Nähe von Myra gewesen. Als Sohn reicher Eltern soll er sein ererbtes Vermögen unter die Armen verteilt haben. Die Figur des Nikolaus wird im Gewand eines Bischofs dargestellt.

Der Heilige Antonius lebte um 1200 n. Chr. und wirkte in Oberitalien und Südfrankreich als Bußprediger. Seine franziskanische Armut verlieh ihm und seinen Reden Glaubwürdigkeit und durch seine enorme Bibelvertrautheit erlange er die Bewunderung der Bevölkerung. Er war ein wunderbarer Redner und konnte Menschen problemlos in seinen Bann ziehen.

Gleiches gilt für ein Bildnis der Heiligen Bernadette, die im 19. Jahrhundert in Frankreich lebte. Im Alter von 14 Jahren erscheint ihr wiederholt die Jungfrau Maria, von der sie die Aufforderung erhält, eine Kirche zu Gottes Ehren zu errichten und dort Prozessionen abzuhalten. Außerdem zeigt Maria ihr eine versteckte Quelle mit überraschender Heilkraft, die Blinde sehen und Gelähmte ihre Gliedmaßen wieder bewegen lässt. Von Ungläubigen muss Bernadette Anfeindungen ertragen, sie selbst verliert ihren Glauben jedoch zu keiner Sekunde.

Viele weitere Heiligenfiguren sind in unserem Onlineshop zu finden. Heiligenfiguren sind aus keiner christlichen Kirche wegzudenken. Die liebevoll mit der Hand gefertigten Bildnisse sind ein ehrfürchtiges Zeichen des Glaubens.