Atelier

Atelier

Noch heute werden nach alten, überlieferten Handwerktechniken, Paramente mit wertvollen Stickereien liebevoll von Hand gearbeitet. Ob römische Kaseln in traditionellem Stil, oder großzügig weit geschnitten mit kleidsamen Kragen. Gerne erfüllen wir auch Ihre Wünsche. Selbstverständlich restaurieren wir auch Ihre alten Schätze und kirchlichen Gewänder. Vertrauen Sie auf 180 Jahre Erfahrung und fordern Ihr persönliches Angebot an.

Handgewebte Paramentenstoffe

bieten viele Vorteile und individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Als Grundmaterialien werden hauptsächlich Naturfasern wie Wolle und Seide verarbeitet. Aber auch Garne wie Trevira, Lurex, sowie Japangold werden für die Fertigung der vielfältigen Webmuster genutzt. Die Palette der Stoffe umfasst die Bereiche Kaseln, Stolen, Chormäntel, Segensvelen, Rochetts, Alben, Antipendien. Jeder Stoff ist grundsätzlich in allen liturgischen Farben lieferbar. Besondere Wünsche bei Struktur, Stärke, Farben, Ornamente oder Symbol können selbstverständlich berücksichtigt werden, da jedes Stück erst nach Auftragserteilung produziert wird. Dabei sind sowohl unifarbene Stoffe mit und ohne Webmuster für Stickereien oder auch Stoffe mit eingearbeiteten Symbolen und Ornamenten möglich. Jahrzehntelange Erfahrungen sowie spezifische Fertigungstechniken garantieren und sichern diese Qualität.

Paramentik im Wandel

In Zusammenarbeit mit dem bekannten Künstler und Kirchenmaler Eberhard Münch entsteht 2005 ein Zyclus von 12 neuartig gestalteter Messgewänder. Zu den prominenten Kunden zählt auch Kardinal Lehmann. mehr...